scouts-berna-infosvalencia

 

Bundeslager der Schweizer Pfadfinder, das grösste Pfadi Bundeslager 2022 im Goms

Vom 23. Juli bis 6. August 2022 verwandelt sich das Goms zum grössten Pfadilager, das es in der Schweiz je gegeben hat.

scouts berna-infosvalencia

Das Bundeslager der Pfadibewegung Schweiz findet nur alle 14 Jahre statt.

Jetzt ist es so weit, 30’000 Teilnehmende besiedeln und bewegen für zwei Wochen das Goms

Ein Pfadibundeslager – kurz BuLa – ist ein spezieller und seltener Anlass.

Nur etwa alle 14 Jahre findet das gemeinsame Lager der Pfadibewegung Schweiz statt. 

In einem BuLa dabei zu sein, ist deshalb ein Höhepunkt in jeder Pfadi-Karriere. Jetzt ist es endlich wieder soweit: Pfadis aus der ganzen Schweiz sowie internationale Gäste reisen ins Wallis.

Sie verwandeln das Goms in eine riesige Zeltstadt voller Abenteuer und Lagerfeuer und tauchen in die einmalige BuLa-Welt ein. «mova» ist Name, Motto und Programm des BuLa.

Während zwei Wochen wollen wir gemeinsam Grosses bewegen.

Die Kinder und Jugendlichen werden die Vielfalt der Schweiz entdecken, bei Abenteuern ihre Grenzen überwinden, sich bei Spiel und Sport in der Natur bewegen und Freundschaften fürs Leben schliessen.

Beim Gedanken ans BuLa beginnen schon heute in der ganzen Schweiz Pfadiherzen höher zu schlagen. Die Vorbereitungen sind in vollem Gange.

Rund 350 Pfadibegeisterte aus allen Sprachregionen des Landes organisieren das BuLa mit viel Herzblut, Engagement und Leidenschaft.

Zahlen zum Bula

 800 Pfadigruppen

30’000 Pfadis aus der ganzen Schweiz

300 Pfadis aus dem vereinigten Königreich, Schweden, Tschechien, Polen, Serbien, Finnland, USA, Belgien und Italien

5000 Helfende (Rover)

500 ehrenamtliche Organisatorinnen und Organisatoren

25 MILLIONEN FRANKEN Gesamtbudget

120 Hektare Lagerplatz

5 Tonnen Brot pro Tag

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.