via-verde-castellon

Via Verde von Benicassim nach Oropesa

Diese Vías Verdes sind alte Eisenbahninfrastrukturen, die nicht mehr genutzt werden und zu Velo- und Wanderwegen umfunktioniert wurden.

Eine der bekanntesten und mit unglaublichen Aussichten versehen ist die Vía Verde von Benicàssim nach Oropesa. Sie ist Teil des Vía Verde zum Meer, der entlang der Küste verläuft, die Benicàssim und Oropesa del Mar voneinander trennt und noch nach Peñiscola führt.

Von Benicassim nach Oropesa ist relative kurz und auch für normale Personen durchführbar. Bis nach Peñiscola ist dann schon etwas lang und man sollte unterwegs übernachten.

Die Route führt Sie durch den Naturpark Desierto de las Palmas in Benicàssim und anschließend durch die Sierra de Oropesa. Entlang der Strecke können Sie spektakuläre Aussichten zwischen Klippen genießen.

Nicht zu übersehen sind die imposanten Felsklippen von Moro und Gigante, die Gräben von Colomera und die lange, gerade Strecke des Renegá. Das Mittelmeer gibt an der Seite des Vía Verde den Blick auf Strände, Buchten und einen Wachturm aus dem 16. Jahrhundert frei.

Eine Wander- oder Radtour auf der Via Verde ist ein Naturerlebnis und fernab vom Massentourismus.

Schreibe einen Kommentar

Esta web utiliza cookies propias para su correcto funcionamiento. Al hacer clic en el botón Aceptar, aceptas el uso de estas tecnologías y el procesamiento de sus datos para estos propósitos. Ver
Privacidad